zetVisions Mitarbeiter berichten

Myriam ist seit September 2015 bei der zetVisions an der Rezeption tätig.

Mein typischer Arbeitstag beginnt mit…

… herausforderndem Zusammenpuzzeln der Kaffeemaschine, dem Durchfluten der Büroräume mit Kaffeeduft und der Überprüfung der Keksauswahl. Außerdem steht das Zusammenstellen meiner To-Do Liste und das Checken der E-Mails und Terminkalender meiner Vorgesetzten auf der morgendlichen Agenda.

Typische Herausforderungen in meinem Arbeitsumfeld…

... sind sehr vielfältig. Dazu gehören die Koordination verschiedener Anfragen von Kunden, Vorgesetzten und Kollegen. Flexibilität ist das große Zauberwort: egal ob bei dem Bearbeiten der Ein- und Ausgangspost, der Verwaltung und Vorbereitung unserer Konferenzräume, dem Entgegennehmen und Weiterleiten von Telefonaten sowie das Reisemanagement des Teams. Der Kontakt und die Terminabsprachen mit der Hausverwaltung und anderen Dienstleistern zählt ebenfalls zu meinen Aufgaben. Wichtig ist auch: alle Vorräte wie z.B. Büromaterial, Getränke, Kaffee, Tee und Kekse (!) müssen immer in ausreichender Menge vorrätig sein. Sonst droht der Aufstand. ;-)

Mein heutiges Highlight war…

... ein bezahlbares Zimmer zu buchen im völlig ausgebuchten München zur Messezeit.

An zetVisions begeistert mich besonders…

... das eigenständige und verantwortungsbewusste Arbeiten, welches bei uns groß geschrieben wird.