zetVisions Mitarbeiter berichten

Thorben ist seit Juli 2016 bei der zetVisions tätig.

Mein typischer Arbeitstag beginnt mit…

… einer Tasse Cappuccino, nachdem ich E-Mails und den Kalender gecheckt habe. Anschließend werden im Daily Scrum mit den Consulting Kollegen die täglichen Aufgaben besprochen und es gibt einen Rückblick auf die Aufgaben und Herausforderungen des Vortages.

Typische Herausforderungen in meinem Arbeitsumfeld…

… sind das genaue Aufnehmen von Kundenwünschen und die bestmögliche Umsetzung dieser. Das geschieht z.B. bei einem gemeinsamen Erarbeiten von Fachkonzepten in Workshops beim Kunden vor Ort. Oder aber auch bei internen Abstimmung zu den Anforderungen zusammen mit Kollegen anderer Abteilungen. Eine gute interne Einarbeitung für unsere Themen ist daher essentiell.

Mein heutiges Highlight war…

… Der erfolgreiche Abschluss eines Projektes bei einem unserer Bestandskunden.

An zetVisions begeistert mich besonders…

… das vielseitige Aufgabengebiet und die Möglichkeit, mit Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen zusammenzuarbeiten. Zudem wird einem die Möglichkeit geboten, in Projekten schnell eine Teilverantwortung zu übernehmen. Stets gibt es interessante Projektmitarbeiter auf Kundenseite – nicht zuletzt auch, weil unsere Kunden die Crème de la Crème der DACH Konzerne sind.