Fachkongress
"Prozessoptimierung - Mission impossible oder neuer Trend im Beteiligungsmanagement?"

19. April 2012, Frankfurt am Main

in Kooperation mit Scheer Management Consulting & Solutions

Zum nunmehr sechsten Mal versammeln sich die führenden Experten aus der Unternehmenspraxis, Beratung und Wissenschaft zum zetVisions Fachkongress Beteiligungsmanagement, der 2012 unter dem Motto "Prozessoptimierung - Mission impossible oder neuer Trend im Beteiligungsmanagement?" steht.

Standardisiertes Beteiligungsmanagement kann einen wesentlichen Beitrag zur Prozessoptimierung in Unternehmensgruppen leisten, indem aufwändige und komplexe Vorgänge in der Verwaltung und Steuerung von Beteiligungen vereinfacht und dokumentiert werden. Gleichermaßen wird die Marktposition gestärkt sowie eine nachhaltige Wertsteigerung ermöglicht.

Daher stehen aus der Arbeit der betroffenen Konzernabteilungen dieses Jahr folgende Fragestellungen im Mittelpunkt:

  • Wie lassen sich Prozesse im Beteiligungsmanagement effektiver gestalten?
  • Wie lässt sich der Datensammelprozess durch dezentrale Datenpflege beschleunigen und dabei gleichzeitig die Datenqualität erhöhen? 
  • Welche Perspektiven und Möglichkeiten eröffnen sich durch eine optimale IT-Unterstützung?
  • Wie können komplexe Geschäftsprozesse im Beteiligungsmanagement standardisiert abgebildet werden?

Zahlreiche Experten von Scheer Management, avantum consult, Zurich Financial Services, Haniel und zetVisions referieren über die Möglichkeiten zur Prozessoptimierung durch modernes Beteiligungsmanagement.

Die praxisnahen Vorträge richten sich an Fach- und Führungskräfte der Bereiche Finanzen, Controlling, Rechnungswesen, M&A, Recht und Organisation aus mittleren und großen Unternehmensgruppen.

Agenda zum Download [PDF, 552 KB]

Veranstaltungsort

JAPAN CENTER
Taunustor 2
60311 Frankfurt am Main
www.japan-center.com

Vorabendevent

Wenn Sie bereits am Vortag anreisen, bieten wir Ihnen eine besondere Networking-Gelegenheit an: Am 18.04.2012 laden wir um 19.00 Uhr zu einer Museumsführung im Senckenberg Museum (externer Link) mit anschließendem Abend-Dinner ein, wo Sie die Möglichkeit zum Austausch mit Referenten, zetVisions-Experten und Referenzkunden haben. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, daher ist eine rechtzeitige Anmeldung empfehlenswert.


Wenn Sie die Veranstaltung verpasst haben, aber Interesse an den Vorträgen haben, nehmen Sie doch bitte Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartner
Ines Dobschat
zetVisions AG
Speyerer Straße 4
69115 Heidelberg