Echtes Beteiligungsmanagement –
natürlich vom Marktführer

Rechtssicher, transparent und aktuell

Zum Beteiligungsmanagement zählen die Beteiligungsverwaltung, das Beteiligungscontrolling und die Beteiligungssteuerung.

Mit zunehmender Verflechtung der Unternehmen untereinander wächst die wirtschaftliche und strategische Bedeutung des Beteiligungsmanagements. Spezialisierte Softwarelösungen können die Veränderungen im Beteiligungsportfolio der Unternehmen abbilden und ermöglichten den Unternehmensgruppen die aktive Steuerung und Optimierung ihrer Beteiligungsstrukturen.

Durch das Zusammenwirken verschiedener Abteilungen sowie der Tochtergesellschaften und der Unternehmenszentrale erwächst aus dem effizienten Management von Beteiligungen ein echter Wettbewerbsvorteil.

Die anspruchsvolle Aufgabe des Beteiligungsmanagements erstreckt sich über unterschiedliche Abteilungen. So sind meistens die Bereiche Recht, M&A, Steuern, Finanzwesen und Controlling involviert, manchmal auch ein eigener Bereich "Beteiligungsmanagement".

Ein Bereich übernimmt oftmals führend die Aufgabe. Welcher das ist, hängt von der Organisationsstruktur der Unternehmensgruppe ab. Die Herausforderungen sind identisch:

  • Komplexe Beteiligungsstrukturen
  • Aktualität der Daten
  • Verlässlichkeit der Daten über alle Bereiche hinweg
  • Compliance & Transparenz
  • Gesetzliches Meldewesen
  • Internes / Externes Berichtswesen
  • Bereichsübergreifende Zusammenarbeit

Komplexe Beteiligungsstrukturen –
einfache und wirkungsvolle Lösungen!

Beteiligungsmanagement muss nicht komplex sein. Mit unseren Softwarelösungen unterstützen wir die notwendigen Prozesse und schaffen die erforderliche Plattform für Datenaktualität und Compliance.

Ihr Nutzen:

  • Verlässliche und aktuelle Daten
  • Leichtere Einhaltung von Compliance-Regeln
  • Jederzeit ein Überblick über Ihre Beteiligungsstruktur
  • Prozessgestützte Zusammenarbeit
  • Automatisiertes Meldewesen
  • Integration angrenzender Systeme

Skalierbar und Flexibel
Wie Ihre Anforderungen

SCHLANKES BETEILIGUNGSMANAGEMENT UND
INTEGRIERTES BETEILIGUNGSMANAGEMENT

So wie die Herausforderungen im Beteiligungsmanagement mit der Anzahl der Beteiligungen oder internationalen Standorte wachsen, so passen sich auch unsere Lösungen Ihren Anforderungen an. Das Anforderungsspektrum reicht vom "schlanken Beteiligungsmanagement" bis hin zum "integrierten Beteiligungsmanagement".

Dem schlanken Beteiligungsmanagement liegt meist ein zentralisierter Ansatz zugrunde der den Fokus auf die Beteiligungsverwaltung richtet. D.h. es wird von 1-2 Abteilungen (wie z.B. Rechtsabteilung oder M&A) betrieben. Wir unterstützen Sie insbesondere dabei:

 

- Routinetätigkeiten zu optimieren
- Datenerhebung
- Anfragen zu Beteiligungen
- Beteiligungsstruktur bereitstellen
- zentrale Datenverantwortung abzubilden
- wichtige Dokumente zu verwalten
- Verträge und Fristen zu managen
- ggf. gesetzliches Meldewesen zu automatisieren

Integriertes Beteiligungsmanagement zielt darauf ab Beteiligungsverwaltung, -controlling und -steuerung abzubilden. Mit dem Fokus es bereichsübergreifend aufzusetzen und allen relevanten Abteilungen die Beteiligungsdaten aus einer Quelle bereitzustellen. Wir unterstützen Sie bei:

 

- beteiligungsrelevanten Prozessen über Bereiche hinweg
- Kommunikation von Beteiligungsstrukturen nach Innen und Außen
- Revisionssicherheit insbesondere bei verteilter Datenpflege
- automatisiertem Meldewesen
- Performanceprüfung der Beteiligungen
- Steuerung der Beteiligungen
- Berichtswesen
- Datenverteilung an angrenzende Systeme


Drei Lösungen – ein Ziel

Optimale Unterstützung bei beteiligungsrelevanten Prozessen in Unternehmensgruppen

zetVisions CIM
Die weltweit einzige SAP-basierte und von Wirtschafts-prüfern zertifizierte Beteiligungsmanagement-Software.